Strecke / Plan

In diesem Jahr (2007) werde ich zuerst eine ganz einfache Streckenführung realisieren. Gerade so, daß ein kleiner aber feiner Zugbetrieb möglich ist. Die Zukunft wird zeigen, wie und wo die Strecke erweitert wird.

ACHTUNG: diese Streckenführung wurde mittlerweile abgebaut.

Näheres unter: “Neuigkeiten”.

Gleisplan der Strecke. Handskizze, kein Maßstab!
 

Die Strecke startet an einem eingleisigen Kopfbahnhof auf der Stützmauer unserer (Stein-)Terrasse. Von dort zweigt die Strecke rechts ab und führt auf einer Brücke über einen "Abgrund" (Böschung). Nun geht es hinter den Holzpalisaden, die die Böschung begrenzen, weiter. Nach einer scharfen Linkskurve geht es noch ein kleines Stückchen geradeaus, bevor die Strecke in einer Doppelkurve an die Grundstücksgrenze führt. Dort verläuft sie dann auf einer langen Geraden einmal ganz durch den Garten. Vor einigen Himbeersträuchern verläuft die Trasse quer auf einer Traverse bis zu unserer Holzterrasse vor dem Gartenhaus. Dort befindet sich als Abschluß eine Kehrschleife.

Die befahrbare Streckenlänge beträgt bis jetzt ziemlich genau 24,6 Meter.

Bilder vom Streckenbau.

ZURÜCK